PAUL PRANDL kennt sich mit Finanz- und Börsenthemen bestens aus: Mehr als 15 Jahre war er für den Bereich „Geld + Börse“ des Wirtschaftsmagazins „Capital“ verantwortlich. Als stellvertretender Chefredakteur initiierte und betreute er zahlreiche Kooperationen und redaktionelle Projekte wie den „Fonds-Kompass“, den „Immobilien-Kompass“ und die seit 1997 jährlich stattfindende Investmentkonferenz „Geldanlage Gipfel“. Zuvor arbeitete er für die deutsche Ausgabe des US Wirtschaftsmagazins „Forbes“ und den Verlag A. Schmidt, der Börsenpublikationen herausgab. 1996 erschien von ihm das Buch „Spekulative Geldanlage“ (Verlag Eichborn), 1998 „Cash bei Crash“ (Verlag Econ). Paul Prandl ist Geschäftsführender Gesellschafter von brookmedia.